Immer wieder den inneren Heilpunkt in mir zu finden und zu fühlen, lässt mich stets entspannt und bewusst einen Schritt weiter meinen spannenden, abwechslungsreichen, oft herausfordernden und immer wieder beglückenden Lebensweg gehen.

 

In Liebe und Achtung, in Freude und Dankbarkeit für meinen wertvollen Körper,

meinen offenen Geist und meine weise Seele.

 

In unserem Seelenlicht sind wir - du und ich -  eins.

 

Girin Michèle Frieden

Ausbildungen



über mich …

Seit meiner Kindheit zieht mein Interesse an unberührter Natur, an Spiritualität und paranormalen Phänomenen wie ein goldener Faden durch mein jetziges Erdenleben. 

 

Es war es schon immer mein tiefster Wunsch, Gott bzw. die Urquelle des Lebens zu finden. Und ich hätte nicht sagen können, warum genau. Es war wie ein tiefes inneres Drängen. So habe ich mich bereits als Teenager vorallem für spirituelle Themen interessiert. 

 

Als Kind haben mich Berichte über Engel- und Marienerscheinungen, UFOs, Fotos von Geistern und Bücher über spirituelle Erlebnisse fasziniert. Und immer, wenn wir umgezogen sind, habe ich es geliebt, Grundrisse von den neuen Häusern und Wohnungen zu zeichnen, um zu sehen, wie alle Möbel reinpassen. Zudem liebte ich es, mich in der Natur aufzuhalten, am liebsten tagelang im Wald und an Weihern und Bächen zu spielen, Blumen zu pflücken und Kuhweiden rauf und runter zu springen. Heute verstehe ich, dass diese damals unpopulären Interessen genau zu mir passen und meinem Wesen entsprechen. Es war bereits die Ahnung und die Vorbereitung auf meine energetische und spirituelle Arbeit heute.

 

Den Blick und das Gespür für Räume brauche ich heute für meine Feng Shui-Arbeit. Meine Faszination für Engel und paranormale Phänomene war ein Zeichen für meine Fähigkeit, mit der geistigen Welt und mit der Seele eines Menschen zu kommunizieren. Und meine tiefe Sehnsucht nach Gott entsprach meiner Lebensaufgabe, die Quelle der Liebe und Kraft und der Heilung in mir zu finden und andere auf diesem Weg zu unterstützen. Über meine vier Kinder bin ich nach ersten Jahren der Überforderung als Mutter zur Spirituellen Elternbegleitung gekommen, und gebe auch diese hilfreiche Heilweise noch so gerne weiter.

 

Die Kuhweiden springe ich inzwischen nur noch selten rauf und runter ;-) Dafür geniesse ich die freie Natur mit ihren wohltuenden Farben und wilden Formen heute vielmehr beim Wandern. Und die bunten Blumen bringe ich sehr gerne auf die Webseiten, die ich hobbymässig für mich und andere gestalte. Beim Feng Shui lasse ich das Chi - die Lebenskraft der Natur und des Himmels in die Räume fliessen.

 

Die Ausrichtung meiner Heilarbeit ist immer Liebe und die persönliche Freiheit. Ich kombiniere meine Hellfähigkeiten mit erlernten energetischen Heiltechniken. Ich arbeite dabei eigenständig ohne Fremdenergien bzw. Energien von geistigen Wesenheiten. Die Heilenergien schöpfe ich aus den Heilquellen der göttlichen Mutter d.h. der lichtvollen göttlichen Schöpfung. Wir alle sind göttliche Mutter, so wir uns darin wieder in Liebe selbst annehmen.

 

Mein Leben empfinde ich als Wanderschaft, die mich vielseitig werden und meinen Platz hier auf diesem wunderschönen Planeten Erde, und mich selbst hat finden lassen. Danke!

 

Girin Michèle Frieden

 

PS: Girin ist mein Seelenname und bedeutet:

 

Deren Freude Kraft schenkt.